Workflow-Management

IKAROS - Ein Blick

Ihre Vorteile aus dem Bereich Workflow-Management auf einen Blick!

Über die Grundfunktionalitäten von IKAROS basic hinaus bieten Ihnen die höheren Editionen folgende Features:

IKAROS enterprise

Skizzenmodus

Stift und Papier haben ihre Grenzen, ein Workflow in IKAROS kann beliebig gestaltet werden. Mit unserem Skizzenmodus - quasi ein digitales Whiteboard - können Sie spielend leicht Entwürfe erstellen und Prozesse modellieren. Sobald Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, kann es auf schrittweise und nahezu auf Knopfdruck in einen fertigen Workflow überführt werden. 

IKAROS im Flow

The IKAROS workflow management system provides you with optimum support in the automatic control of your business processes. The workflows supplied can be used promptly or be adapted to your requirements. It is also possible to utterly create your own workflows.

The graphic workflow editor is the basic tool to be used and can be handled without programming skills. You can simply establish your own workflows with drag and drop and decide how automated or individual the processes within the case management are to be carried out. Once the workflow has been established, IKAROS reacts in the workflow consistently to incoming events such as payments, return letters, calls etc., and processes your cases comprehensively. 

Einfach gute Ideen

Sie möchten sicherstellen, dass der vorgegebene Weg Ihres Workflows der richtige ist? Gibt es nicht doch eine bessere Alternative?

Nutzen Sie die Champion-Challenger-Methode in IKAROS, um über zufällig bestimmte Stichproben einige Ihrer Fälle vom Standardablauf abweichen und einen alternativen Weg einschlagen zu lassen. Ein Vergleich der Erfolgsraten beider Arbeitsabläufe ermöglicht es, empirisch die optimale Vorgehensweise zu bestimmen.

Sie haben noch nie mit Swim-Lanes gearbeitet? Dann wird es Zeit!

Swim-Lanes erlauben die Modellierung von Workflows innerhalb von Workflows, d. h. es können aus einem Workflow heraus beliebige Wiedervorlagen in derselben oder in anderen Akten gesteuert werden. Dadurch ist eine aktenübergreifende Workflow-Steuerung möglich.